Telefon

(0340) 2 60 90-0

Neuigkeiten & Aktuelles

Bleiben Sie auf
dem Laufenden

Wir informieren Sie regelmäßig über wichtige Neuigkeiten im Steuerrecht & zu aktuellen Infos unserer Kanzlei!

„Up to Date“

Das deutsche Steuerrecht ist eines der komplexesten und umfangreichsten der Welt. Und es gibt ständig neue Beschlüsse oder Änderungen bestehender Gesetze. Unsere Mandanten halten wir regelmäßig im Rahmen der Beratung auf dem Laufenden. 

Vorläufiger Verlustrücktrag für 2020 (§ 111 EStG)

Auf Antrag ist bei der Steuerfestsetzung für den VZ 2019 ein vorläufiger Verlustrücktrag für 2020 vom Gesamtbetrag der Einkünfte abzuziehen. Der vorläufige Verlustrücktrag beträgt pauschal 30 Prozent des Gesamtbetrags der Einkünfte des VZ 2019. Alleinige...

Sachbezug oder Geldleistung – das ist hier die Frage

Seit Jahresbeginn sind Sachbezüge steuerlich neu definiert. In der Praxis herrscht gerade bei Gutscheinen und Geldkarten Verunsicherung. Nun liegt das BMF-Schreiben zur Abgrenzung von Sachbezug und Geldleistung im Entwurf auf dem Tisch. Es dürfte in vielen Fällen...

BMF: Referentenentwurf eines Jahressteuergesetzes 2020 veröffentlicht

Das BMF hat am 17.7.2020 einen Referentenentwurf für das Jahressteuergesetz 2020 (JStG 2020) veröffentlicht. In verschiedenen Bereichen des deutschen Steuerrechts hat sich fachlich notwendiger Gesetzgebungsbedarf ergeben. Dies betrifft insbesondere notwendige...

Überbrückungshilfe

Die Überbrückungshilfe ist ein neues branchenübergreifendes Zuschussprogramm für kleine und mittelständische Unternehmen mit einer Laufzeit von drei Monaten (Juni bis August 2020). Eine Überbrückungshilfe können Sie voraussichtlich erhalten, wenn: Ihr Umsatz in den...

Mit steuerlichem „Wumms“ aus der Corona-Krise?

Die Pandemie ist zur Wirtschaftskrise erwachsen. Mit aller Kraft versucht die Bundesregierung, die Schäden zu begrenzen – auch mit steuerlichen Hebeln. Bereits die Anhörung im Deutschen Bundestag zum 1. Corona-Steuerhilfegesetz offenbarte, welche Herausforderungen...