Telefon

(0340) 2 60 90-0
Steuer-News

Bundesregierung beschließt Steuerentlastungsgesetz 2022

17. März 2022

Um die finanziellen Auswirkungen der gestiegenen Energiekosten abzumildern, hat die Bundesregierung rasch umfangreiche Maßnahmen zur Entlastung und sozialen Unterstützung auf den Weg gebracht. Ein Paket mit weiteren Maßnahmen ist darüber hinaus in Vorbereitung.

Das Bundeskabinett verständigte sich am 16. März 2022 auf das Steuerentlastungsgesetz 2022. Damit gilt rückwirkend zum 1. Januar 2022:

– Der Arbeitnehmerpauschbetrag steigt um 200 Euro auf 1.200 Euro.

– Der Grundfreibetrag steigt um 363 Euro auf 10.347 Euro.

– Die Entfernungspauschale für Fernpendler (ab dem 21. Kilometer) sowie die Mobilitätsprämie steigen auf 38 Cent.

Mehr

Neuigkeiten

BFH: Steuerermäßigung für zusammengeballte Überstundenvergütungen

Mit Urteil vom 02.12.2021 – VI R 23/19 hat der Bundesfinanzhof entschieden, dass nachgezahlte Überstundenvergütungen, die für einen Zeitraum von mehr als zwölf Monaten veranlagungszeitraumübergreifend geleistet werden, mit einem ermäßigten Steuersatz zu besteuern...