Telefon

(0340) 2 60 90-0
Allgemein

KfW-Schnellkredit 2020 für Unternehmen mit mehr als 10 Mitarbeitern ab 15.4.2020 beantragen

16. April 2020

Für Anschaffungen (Investitionen) und laufende Kosten (Betriebsmittel) können Unternehmen ab dem 15.4.2020 den neuen KfW-Schnellkredit beantragen. Der Kredit wird zu 100 % abgesichert durch eine Garantie des Bundes.

Das Wichtigste:

  • Förderkredit für Anschaffungen und laufende Kosten
  • für Unternehmen mit mehr als 10 Mitarbeitern, die mindestens seit Januar 2019 am Markt sind
  • 100 % Risikoübernahme durch die KfW
  • keine Risikoprüfung durch die Bank
  • Maximaler Kreditbetrag bis zu 25 % des Jahresumsatzes 2019
  • Unternehmen mit bis zu 50 Beschäftigen erhalten maximal 500.000 €
  • Unternehmen mit mehr als 50 Beschäftigte erhalten maximal 800.000 €
  • Bis zu 10 Jahre Zeit für die Rückzahlung, 2 Jahre keine Tilgung
  • Voraussetzung: Das Unternehmen hat im Durchschnitt der Jahre 2017 bis 2019 einen Gewinn erzielt.

(Quelle: Information der KfW, weitere Informationen auf der Homepage der KfW)

Stand: 14.04.2020

Mehr

Neuigkeiten

Vereinbarte Maßnahmen des Koalitionsausschusses vom 3.2.2021

Mehrwertsteuersenkung Gastronomie Gastronomiebetriebe sind von der COVID19-Krise besonders betroffen und können durch die bestehenden Schließungen von der derzeitigen Mehrwertsteuersenkung nicht profitieren. Die Mehrwertsteuer für Speisen in der Gastronomie wird daher...

Erleichterung bei Sondervorauszahlung zur Umsatzsteuer

Mit Schreiben vom 28.1.2021 hat das Niedersächsische Finanzministerium mitgeteilt, dass die in 2020  angewandte Corona-Maßnahme zur Umsatzsteuer-Sondervorauszahlung auch für 2021 gilt. Demnach kann die Umsatzsteuer-Sondervorauszahlung 2021 bei Antragstellung bis zum...